Willkommen bei Räuber Yo&Me !

 

... nun geht es mit dem zweiten kleinen Schritten weiter ...

Seit dem 01.07.2020 biete ich wieder folgende Kurse an :

Yoga: 

> Kurse für Einzelpersonen

> Kurse für Kleingruppen bis 3 Teilnehmer

Meditation: Sitzmeditation für maximal 4 Personen

 

Hintergrund: Die Coronakrise und die Empfehlungen der Landesregierung BaWü.

Seit dem 14.03.2020 ruhen nur noch die größeren Gruppen-Kurse .

Stand 06.07.2020

 

Ich freue mich auf Sie und danke Ihnen bis dahin für Ihr Verständnis und Ihre Geduld in der aktuellen Situation

Bleiben Sie gesund!

Joachim Räuber


... der kurze Weg zu

   ... Yoga


               Ich  biete Ihnen

 

      Yoga                 Meditation

für

jeden  Menschen ...  von  3  bis  103 Jahren

Betriebe,    Behörden,    Vereine,    Gruppen

 

 

und

 

 

    Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
für

Betriebe und Behörden

- Unterstützung bei Aufbau / Ausbau / Integration in bestehende Managementsysteme

- praktische Umsetzung des BGM / Bereich Stressbewältigung Yoga- und Meditations

 

 

 

Senden Sie mir eine Email  / rufen Sie mich an:

Telefon: +49 (0)7822 42 66 436  und  0157 579 666 89

 

 

a u c h    i n    F e r i e n z e i t e n

  ________________________________


 AKTUELL:

 

=> Hausbesuche

 

=> Yoga - auch bei Demenz

 

=> Yoga-Nidra - der Schlaf der Yogis - eine geführte Meditation zur tiefen Entspannung

 

=> Gutscheine für Yoga und Meditation

 

=> Gruppen- und Privatkurse (Einzelstunden = Kurse für eine(n) einzelne(n) Teilnehmer(in) )

 

 

… Sie interessieren sich für einen Kurs …

 

… fragen Sie mich bitte nach einem passenden Termin

 

…  Kontakt per Email auf  oder rufen mich an - Tel 0157 579 666 89  oder 07822 42 66 436

 

 ______________________________________________________________________________________________________

  > optimiert für den PC <

Ihr Joachim Räuber

Yogalehrer / Yogalehrer für Kinder / Business Yoga / Meditationskursleiter

Dipl.Ing.(FH) / Betriebliches Gesundheitsmanagement



Erweise dich als Schale,

 

nicht als Kanal,

 

der fast gleichzeitig empfängt und weitergibt,

 

während jene wartet, bis sie gefüllt ist.

 

 Auf diese Weise gibt sie das, was bei ihr überfließt, ohne eigenen Schaden weiter,

 

  ...

 

 Lerne auch du, nur aus der Fülle auszugießen.

 

 ...

 

Die Schale ahmt die Quelle nach.

 

Erst wenn sie mit Wasser gesättigt ist, strömt sie zum Fluss, wird sie zur See.

 

Die Schale schämt sich nicht, nicht überströmender zu sein als die Quelle...

 

Du tue das Gleiche!

 

Zuerst anfüllen, dann ausgießen.

 

 Die gütige und kluge Liebe ist gewohnt überzuströmen, nicht auszuströmen...

 

Ich möchte nicht reich werden, wenn Du dabei leer wirst.

 

Wenn Du nämlich mit Dir selbst schlecht umgehst, wem bist Du dann gut?

 

Wenn Du kannst, dann hilf mir aus der Fülle, wenn nicht, schone Dich.

 

 

Verfasser: Bernhard von Clairvaux (1090 - 1153)